Abfischen fällt aus / Sperrmaßnahmen geändert / Arbeitseinsatz verschoben

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionen in unserem Kreis und der potentiellen erweiterten Schutzauflagen möchten wir vorsorglich unser diesjähriges Abfischen absagen. Die geplanten Besatzmaßnahmen finden jedoch wie gewohnt statt und Sie sind herzlich dazu eingeladen eigenständig zu fischen!

Aufgrund dessen, ändern wir die Sperrmaßnahmen für den Rotter See. Für unsere Vereinsmitglieder fällt die Sperre dieses Jahr komplett aus – verlängert sich jedoch für Tageskarteninhaber auf den Zeitraum 19.10.2020 – 31.12.2020 einschließlich.

Der diesjährige Arbeitseinsatz ist dennoch notwendig um allen ein angenehmes Angeln zu ermöglichen und kann in sicherem Abstand gefahrlos durchgeführt werden. Dafür stehen aktuell die beiden Termine 24.10.2020 und 31.10.2020. Bitte melden Sie sich hierfür bei unserem Arbeitsminister telefonisch oder per Email an arbeitsdienst@asv-sieglar.de.

Für mehr Informationen beachten Sie unser Rundschreiben.

Arbeitsdienst Rotter See

Wir bieten unseren Mitgliedern zwei Termine für den Arbeitsdienst 2020 an. Am 17.10.2020 und am 24.10.2020 können Sie zwischen 08:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr am Rotter See den Arbeitsdienst ableisten. Zu diesen Arbeitseinsätzen treffen wir uns wie gewohnt auf der Halbinsel neben den Containern. Falls möglich bitte Gartenarbeitsgeräte, Schutzkleidung, Arbeitshandschuhe und Stiefel mitbringen. Mitglieder, die am Arbeitsdienst teilnehmen wollen, melden sich bitte unbedingt bei unserem Arbeitsdienstleiter entweder telefonisch oder per Email an arbeitsdienst@asv-sieglar.de.

Wichtig: Wegen den aktuellen Umständen ist auch an die Masken zu denken, für die Fälle, dass der 1,5m Abstand nicht gewährleistet werden kann!